Freitag, 20. Juli 2018
Gemeinschaftshauptschule Ründeroth
Hauptschule der Gemeinde Engelskirchen
Hauptmenü
Home
Termine
Elterninfo
Hauptschule Aktiv
Unsere Schule
Engelprojekt
Partnerschule
Pressespiegel
Berufsorientierung
Förderverein
Das war... (Archiv)
Home
Schulpartnerschaft
Geschrieben von eMinus.UG   
Montag, 2. November 2009

Unsere Partnerschule in Ungarn

Dózsa György Általános Iskolá

in Dunaújváros

 

 

Seit Ende 1998 besteht zwischen unseren Schulen zunächst nur ein intensiver brieflicher Kontakt. Seit Mai 1999 besuchen sich Abordnungen der Schulen aus Engelskirchen und Dunáujváros regelmäßig.
In einem Jahr fährt eine Gruppe von unseren Schülern nach Ungarn, im darauffolgenden Jahr besuchen uns ungarische Schüler. 10 Tage verbringen wir miteinander. Untergebracht werden die Schülerinnen und Schüler in Gastfamilien, so dass ein enger Kontakt zu den Gastgebern gewährleistet ist. So sind im Laufe der Jahre dauerhafte Freundschaften zwischen unseren Schülern entstanden.

Das ungarische Schulsystem unterscheidet sich grundlegend vom deutschen Schulsystem. In Ungarn orientiert man sich an einer achtklassigen Grund-(Volks-) Schule, an deren Besuch sich entweder eine Berufsausbildung oder eine weiterführende Schule (Mittelschule oder Gymnasium) anschließt.
Unsere Partnerschule, die Dozsá György Iskolá, ist eine solche Grundschule.

In ungarischen Schulen ist Deutsch die Fremdsprache, die in jeder Schule angeboten wird. Aus diesem Grunde haben unsere Schüler kaum Verständigungsprobleme.

Die Schule liegt in der Nähe von Budapest. Hier ist die Karte .(Lage der Schule)

Unsere Partnerschule:

-->  1979 wurde die Schule gebaut

-->  28 Klassen (14 Klassen in der Unterstufe; 14 Klassen in der Oberstufe)

-->  etwa 700 Schüler besuchen die Schule

-->  Deutsch (und Englisch) sind Fremdsprachen

1999 April: Herr Götze und Herr Stiefelhagen (beide Lehrer der GHS Ründeroth) besuchen erstmals
                 unsere Partnerschule

1999 Oktober: Frau Antal (Direktorin) und Frau Miklos (Deutschlehrerin) besuchen zum ersten Male
                      die Hauptschule in Ründeroth

2000 Mai: Der Schüleraustausch beginnt. Frau Gabriella Miklos und Frau Judit Baklas kommen mit
               Schülern nach Ründeroth

Seit dieser Zeit besteht ein reger Austausch.

 

Ziele:

-->  Man lernt eine andere Sprache (manchmal mit "Händen und Füßen").

-->  Das Leben in einem fremden Land, einer fremden Familie weitet den Blick.

-->  Man bekommt einen Einblick in eine andere Kultur.

-->  Man lernt das Fremde akzeptieren und verstehen.

-->  Freundschaften entstehen über die Grenzen hinaus.

-->  Völkerverständigung ist ein fernes, aber erreichbares Ziel.

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 5. Juli 2017 )
 
< zurück







© 2018 GHS Ründeroth | Hauptschule der Gemeinde Engelskirchen
Betreuung: www.eMinus.network
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.