Freitag, 20. Juli 2018
Gemeinschaftshauptschule Ründeroth
Hauptschule der Gemeinde Engelskirchen
Hauptmenü
Home
Termine
Elterninfo
Hauptschule Aktiv
Unsere Schule
Engelprojekt
Partnerschule
Pressespiegel
Berufsorientierung
Förderverein
Das war... (Archiv)
Home arrow Berufsorientierung arrow Projekt STARTKLAR !
Projekt STARTKLAR !
Geschrieben von hws   
Samstag, 16. April 2011
 werkstatt2.jpg werkstatt4.jpg
 STARTKLAR ! Aber sicher  -  Wir sind dabei!
Jahrgang 8 orientiert sich über mögliche Berufe

Alle Schüler des Jahrgangs 8 haben am Projekt STARTKLAR! teilgenommen. Dafür mussten sie jeden Tag nach Gummersbach in die Steinmüller Bildungsstätten. Der CJD hat das Projekt dort betreut.

Phase 1 Potentialanalyse: Drei Tage lang sollte Jeder herausfinden, in welchem Bereich seine Stärken liegen. In vielen Bereichen wurden Tests durchgeführt: Logisches Denken, einen Fisch aus Holz feilen, eine Murmelbahn aus Papier bauen, Schrauben auf Zeit sortieren,  Teamtests und Vielerlei mehr.
Nach drei Tagen erfolgte eine Auswertung, die jeder Schüler erhielt. Hier wurde ganz deutlich, wo er besonders erfolgreich war, wo weniger gut.

startklar3.jpg startklar1.jpg
Das sah am Anfang alles sehr einfach aus. Allerdings hatten es manche Aufgaben in sich - und man musste von 8.30 - 15 Uhr voll konzentriert arbeiten.Das ist nicht immer leicht gewesen.
 startklar4.jpg  startklar2.jpg
Phase 2 Werkstattfindung: Eine Woche lang sollte man fünf aus neun Berufsbereichen ausprobieren: Im Angebot waren: Hotel-Gastwirtschaft/ Küche/ Hauswirtschaft/ Verkauf/ Malerei/ Holz /Metall/ Hochbau/Garten-Landschaftsbau.
Auch hier erfolgte täglich eine Auswertung. Dabei musste sich Jeder auch selbst einschätzen. Am Ende der Woche stand die Entscheidung für einen Berufsbereich.
werkstatt2.jpg
 werkstatt3.jpg
Phase 3 Werkstattvertiefung: Nun durfte jeder Schüler für eine Woche in dem Bereich Erfahrung sammeln, für den er sich entschieden hatte.

 Bereich Hauswirtschaftwerkstatt1.jpg

 Bereich Holzverarbeitungwerkstatt4.jpg
 Im Folgenden sehen wir zwei Schülerinnen, die sich für den Bereich Malerei entschieden und hier sehr erfolgreich tätig waren.

 werkstatt5.jpg

 werkstatt6.jpg

"Zu Beginn hatten wir gar keine richtige Lust: Jeden Tag bis nachmittgas nach Gummersbach, das war schon anstrengender als Schule", stellt R. fest. "Aber es hat dann doch sehr viel Spaß gemacht."
"Man konnte selbst was tun. Das war ok.!"
Insgesamt waren die meisten Schüler zufrieden mit den Arbeitswochen. Sie glauben, dass sie sich nun besser einschätzen können.

Fazit: Nahezu alle Schüler kamen begeistert zurück in die Schule. Sehr Viele von ihnen können sich vorstellen, in Klasse 9 und 10 beim Projekt STARTKLAR! weiter mit zu machen.
Das ist allerdings nicht so einfach. T
eilnehmen dürfen nur diejenigen Schüler, die nach Klasse 10 sofort in eine Ausbildung einsteigen wollen.
Außerdem gibt es mehr interessierte Schüler als Plätze für das weitere Projekt zur Verfügung stehen.
Das bedeutet: Jeder, der weitermachen möchte, muss sich beim Klassenlehrer schriftlich bewerben. Auch die Eltern werden zu dem Aufnahmegespräch eingeladen.
Entschieden wird vor den Sommerferien.

Das wird noch einmal spannend!

Letzte Aktualisierung ( Montag, 18. April 2011 )
 
< zurück   weiter >







© 2018 GHS Ründeroth | Hauptschule der Gemeinde Engelskirchen
Betreuung: www.eMinus.network
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.